Übersichtskarte

Regionales Klärschlamm- und Aschen-Management zum Phosphorrecycling für einen Ballungsraum.
Koordinator: Hanna Evers,
Ruhrverband, Essen

Technologiedemonstration zur Kombination von Staubfeuerung und Säureaufschlussgranulierung mit integrierter Schwermetallabscheidung für das regionale Phosphorrecycling aus Klärschlämmen im „Mitteldeutschen Dreiländereck“ Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen.
Koordinator: Matthias Hoger, Veolia Klärschlammverwertung Deutschland GmbH, Markranstädt

Klimaneutrale und reststofffreie Klärschlammverwertung mit Phosphorsäureproduktion in Südost-Niedersachsen.
Koordinator: Prof. Dr. Michael Sievers, Technische Universität Clausthal – Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum (CUTEC), Clausthal

4 P-Net

Aufbau eines Netzwerks zum ressourceneffizienten Phosphor-Recycling und -Management in der Region Harz und Heide.
Koordinator: Prof. Dr. Thomas Dockhorn,
TU Braunschweig, Institut für Siedlungswasserwirtschaft, Braunschweig

Regionales Phosphorrecycling im Rhein-Main- Gebiet unter Berücksichtigung industrieller und agrarischer Stoffkreisläufe.
Koordinator: Prof. Dr.-Ing. Markus Engelhart, TU Darmstadt – Institut IWAR – FG Abwassertechnik, Darmstadt

Modifiziertes Rhenania Phosphat aus Klärschlammasche für Bayern.
Koordinator: Dr.-Ing. Christian Adam, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin

Verfahrenstechniken im Haupt- und Satellitenbetrieb eines interkommunalen Recyclingzentrums für ein optimiertes regionales Nährstoffrecycling.
Koordinator: Dr.-Ing. Maike Beier,
LU Hannover, Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik, Hannover

Übersichtskarte

Bottrop
Magdeburg, Markranstädt
Northeim

4 P-Net

Gifhorn, Braunschweig

Frankfurt am Main – Höchst
Altenstadt

Hildesheim, Pattensen,
Landkreis Nienburg, Göttingen